Aktuelle Ausschreibungen


  • Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Campus-Management-System
  • Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben Prototyping

Stellenausschreibung

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Campus-Management-System


Die Hochschule der Bildenden Künste Saar sucht für die Studierenden- und Prüfungsverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt im unbefristeten Vollzeitbeschäftigungsverhältnis eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Campus-Management-System

Die Hochschule der Bildenden Künste Saar ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und zugleich eine vom Land getragene staatliche Einrichtung. Die HBKsaar ist interdisziplinär orientiert und bietet die Studiengänge Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Media Art & Design und Kunsterziehung für das Lehramt an unterschiedlichen Schulformen an. Derzeit sind rund 460 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Am zentral in der Saarbrücker Innenstadt gelegenen Hauptcampus sind neben Rektorat, Verwaltung und Bibliothek auch Werkstätten, Studios, Ateliers und Seminarräume angesiedelt.

Ihre Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • First-Level-Support
  • Erstellung von Nutzerhilfen und Konzepten
  • Teilnahme an Besprechungen
  • Abstimmung mit den anderen Hochschulen und der IT-Beratung
  • IT-technische Betreuung spezifischer Studierendenverwaltungssoftware
  • Durchführen von Tests im SAP-Umfeld
  • Datenbankauswertungen
  • Unterstützung des IT-Service Desk

Ihr Profil

Vorausgesetzt werden

  • erfolgreich abgeschlossene und in Deutschland anerkannte Berufsausbildung als Fachinformatiker*in oder vergleichbar
  • Erfahrung in der Administration von IT-Anwendungen sowie routinierter Umgang mit Standard-Office-Software
  • IT-Kenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse sowie vertiefte Excel-Kenntnisse
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift zur Kommunikation mit Support-Partnern und zur Erstellung von Dokumentationen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung, besonders in hochschulspezifischen Anwendungen
  • soziale Kompetenz, Verlässlichkeit, Kommunikations- und Organisationstalent, Belastbarkeit
  • hohe Problemlösungsbereitschaft und -kompetenz sowie Freude an wechselnden Herausforderungen und der Arbeit im Team

Von Vorteil

  •  Kenntnisse hochschuleigener Strukturen und Abläufe

Wir bieten

  •  eine interessante, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem lebendigen und innovativen Umfeld
  • familiengerechte Arbeitsbedingungen
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team

Die Einstellung im Beschäftigtenverhältnis erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L.

 

Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise etc.) richten Sie bitte bis zum 15. März 2024 an den

Rektor der Hochschule der Bildenden Künste Saar
als Online-Bewerbung (in einer pdf-Datei) an personal@hbksaar.org

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen (m/w/d) unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei, sofern im Einstellungsverfahren eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung nach dem SGB IX berücksichtigt werden soll.

Datenschutzhinweis
Nach Abgabe Ihrer Bewerbung erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerbungsverfahren auf dem Hinweisblatt Datenschutz-Informationen für Bewerberinnen und Bewerber unter www.hbksaar.de/datenschutz. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der HBKsaar zur Kenntnis genommen haben.

 

Stellenausschreibung

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben Prototyping


An der Hochschule der Bildenden Künste Saar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben Prototyping

im unbefristeten Teilzeitbeschäftigungsverhältnis (50 % der tariflichen Arbeitszeit) zu besetzen.

Die Hochschule der Bildenden Künste Saar ist eine interdisziplinär orientierte Hochschule mit den Studiengängen Freie Kunst, Kommunikations- und Produktdesign, Media Art & Design und Kunsterziehung für das Lehramt an unterschiedlichen Schulformen. Zusätzlich werden spezialisierte Masterstudiengänge angeboten.

Das Digitale Produktionszentrum (dpz) ist eine interdisziplinäre Einrichtung der HBKsaar. Ideen, Modelle, Prototypen und Kleinserien werden mit Hilfe digitaler Entwicklungs- und Fertigungsverfahren umgesetzt und hergestellt.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Kontext des Digitalen Produktionszentrums (dpz) für alle Studienrichtungen
  • Unterstützung von Studierenden und Lehrenden bei ihren Prototyping-Vorhaben im Bereich der digitalen Fabrikation und des rapid Prototyping
  • Einweisung von Studierenden und Lehrenden in die Bedienung der Infrastruktur des Digitalen Produktionszentrums (dpz)
  • Weiterentwicklung der Bereiche Keramik-3D-Druck und kreislauforientierte Nutzung von Sekundärkunststoffen
  • Unterstützung und Beratung von Gründungsvorhaben im Bereich Prototyping
  • Betreuung, Wartung und Weiterentwicklung des EDV-, Maschinen- und Werkzeugpools des Digitalen Produktionszentrums (dpz), bestehend u. a. aus 3D-Druckern, CNC-Fräse, Laser-Cutter, CNC-Heißdraht und Keramik-3D-Drucker

Ihr Profil
Vorausgesetzt werden:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Produkt- oder Industriedesign (Master, Diplom)
  • nachgewiesene Lehrerfahrung an einer Hochschule
  • herausragende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der digitalen Fabrikation
  • routinierter Umgang mit Adobe Creative Suite, Rhino 3D, Fusion 360, CAD- und CAM-Software

Von Vorteil

  • Erfahrung in den Bereichen kreislauforientierte Sekundärnutzung von Kunststoffen mit Open-Source-Werkzeugen
  • Erfahrung im Bereich Keramik-3D-Druck

Die Einstellung im Beschäftigtenverhältnis erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L.

Bitte legen Sie in Ihrer Bewerbung dar, auf welche Weise Sie Ihre Berufserfahrungen in die Organisation des Digitalen Produktionszentrums (dpz) einbringen würden.
Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse; Portfolio, Nachweise) richten Sie bitte bis zum 14. März 2024 an den

Rektor der Hochschule der Bildenden Künste Saar
als Online-Bewerbung (in einer pdf-Datei) an personal@hbksaar.org

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (m/w/d) unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.
Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei, sofern im Einstellungsverfahren eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung nach dem SGB IX berücksichtigt werden soll.

Datenschutzhinweis
Nach Abgabe Ihrer Bewerbung erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerbungsverfahren auf dem Hinweisblatt Datenschutz-Informationen für Bewerberinnen und Bewerber unter www.hbksaar.de/datenschutz. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der HBKsaar zur Kenntnis genommen haben.

 

Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen